weather-image
×

Gitarrist Heinz-Georg Schröder textet und komponiert die Stücke

Maritimes im Schloss Hasperde

Hasperde. Der Shantychor der Marinekameradschaft Hameln hatte das Vergnügen, im voll besetzten Festsaal von Schloss Hasperde die Senioren zu einer maritimen musikalischen Weltreise einzuladen. Pünktlich um 15 Uhr ging es an Bord. Die „Leinen wurden losgemacht“ und man startete mit dem Lied des Vereinsschiffes „Pluto“. Die Melodien und Texte hatte der Chor mit dem Gitarristen Hans-Georg Schröder einstudiert. „Schwer mit den Schätzen des Orient beladen“ ging es weiter „unter fremden Sternen“ bis man sich auf der „Mary Ann“ wieder traf. Schon bald stellten die Gäste fest, dass man „auf dem richtigen Dampfer“ war. Weiter ging die Reise, als die „Windjammer“ kamen. Viel Beifall gab es auch für das „Samolied“. Fehlen durfte auch nicht „La Paloma“, „über uns der blaue Himmel“ und der „Junge, der bald wiederkommen soll“. „Danke schön und auf Wiedersehen“ beendeten das Konzert, doch ohne Zugabe ging es auch nicht. Fazit der Gäste und des Chores: Es war was los im Schloss.

veröffentlicht am 25.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt