weather-image

Ein ehemaliger Offiziersanwärter der Marine berichtet über das Segelschulschiff

Maritime Eitelkeiten und die Frage nach dem Sinn der „Gorch Fock“

Die „Gorch Fock“ – zu Recht Stolz der Marine oder doch nur ein Ausbildungsschiff, auf dem es ungewöhnlich hart zugeht? Ist der Druck an Bord für die Kadetten zu groß oder sind die jungen Leute von heutzutage zu weich? Ein Offizier der „Gorch Fock“ sagte gestern, der Ton sei „rau, aber stets angemessen“. Es gibt aber auch ehemalige Offiziersanwärter, die von äußerst hohem Druck und einer für die Kadetten sehr unangenehmen Atmosphäre an Bord berichten. Einer, der selbst auf dem Schiff war, erzählt zudem, dass es auf der „Gorch Fock“ über die Jahre „eine ganze Reihe von Beinahe-Unfällen gegeben hat, die aber verheimlicht wurden“.

veröffentlicht am 21.01.2011 um 18:29 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:00 Uhr

Viele offene Fragen ranken sich um die „Gorch Fock“.  Foto: dpa
Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt