weather-image
14°
×

Aktion im Rahmen des 35-jährigen Vereinsbestehens / Bereits 3. Hamelner Kata-Treffen / Gründer Hans-Peter Wehrhahn geehrt

Marcus Gutzmer bot 60 Karatekas vier Trainingseinheiten

Hameln. Der renommierte Karate-Trainer Marcus Gutzmer (5. Dan) krönte jetzt mit seinem Lehrgang das 35-jährige Vereinsbestehen des 1. Karate Dojo Hameln. Mehr als 60 Karatekas nutzten die vier angebotenen Trainingseinheiten, um ihre Kata-Kenntnisse beim mehrfachen Europameister zu vertiefen. Gutzmer trainierte die Kata (Formenlauf) Heian Godan mit der Unterstufe und mit der Oberstufe die Kata Gosho Shio Dai.

veröffentlicht am 06.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:41 Uhr

Höhepunkt des Lehrgangs war die Ehrung des Vereinsgründungsmitglieds Hans-Peter Wehrhahn mit der silbernen Ehrennadel des Kreissportbundes. Die Ehrung wurde durch Heinz Hartmann, Vertreter des Kreissportbundes Hameln-Pyrmont, vorgenommen.

Diese Ehrung ist eine große Auszeichnung für den mit 67 Jahren immer noch aktiven Karateka und eine großartige Anerkennung seiner jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeit. Der gut besuchte Lehrgang in der Rattenfängerstadt bei Marcus Gutzmer war ein würdiger Rahmen für diese Ehrung. Denn 35 Jahre Karate in Hameln sind eine tolle Leistung für den Verein, der mit fast 150 Mitgliedern schon zu den größeren Vereinen der Stadt gehört.

Die Ehrung für Hans-Peter Wehrhahn steht damit auch symbolisch für alle tatkräftigen Helfer im Verein, die sich ehrenamtlich engagieren und neben dem Trainingsalltag auch das soziale Miteinander fördern. Nun wird der Verein sich aber nicht auf dem Jubiläum ausruhen, bereits für das kommende Jahr sind weitere Anfängerkurse geplant sowie natürlich sportliche Highlights.

Der nächste Lehrgang im kommenden Jahr findet mit Bernd Milner (8. Dan) im April statt, berichtet Katja Köhler als Pressewartin vom 1. Karate Dojo Hameln e. V. und verweist auch auf die Homepage zur Information.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt