weather-image
12°
Radsport-Cracks aus Lauenau auf Tour

Marco Ribbentrop zwei Mal auf Platz 3

Radsport (peb). Bei den Rennen in Bad Lauterberg und Bad Sachsa holte sich Marco Ribbentrop (U13) vom SV Victoria Lauenau jeweils den dritten Platz. Vereinskamerad Maximilian Bock erreichte den fünften und siebten Platz.

veröffentlicht am 12.07.2006 um 00:00 Uhr

Mats Willam (SV Victoria Lauenau) glänzte in Bad Sachsa und fuhr auf den zweiten Platz. Marco Ribbentrop ging mit dem RSC Hildesheim innerhalb einer Renngemeinschaft bei der Süd-Pfalz-Tour an den Start und wurde beim Rundstreckenrennen Zwölfter, beim Einzelzeitfahren Fünfter und in der Gesamtwertung Dreizehnter, eine beachtliche Leistung für den 12-Jährigen. Beim City-Radrennen in Harsewinkel belegte Maximilian Bock Platz neun und bei "Rund um den Elm" errang er Platz zwei. Mats Willam holte in Bleicherode zunächst Silber und ging dann mit dem einer bundesdeutsche Auswahlmannschaft an den Start der Österreich-Tour. Dort wurde er beim Bergzeitfahren mit dem siebten Platz bester Deutscher. In der Gesamtwertung erreichte er mit Platz 19 ein tolles Ergebnis.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare