weather-image
19°

Marc Riemer schießt Riehe zum 1:0-Sieg

Fußball (luc). In der Kreisliga und Leistungsklasse fanden nur zwei Spiele statt.

veröffentlicht am 08.12.2008 um 00:00 Uhr

Kreisliga: MTV Rehren A.R. - TuS Riehe 0:1. Drei wertvolle Punkte beim Kampf um den Klassenerhalt sicherte sich der Tabellendrittletzte TuS Riehe durch einen 1:0-Erfolg beim MTV Rehren A.R. In einem nur durchschnittlichen Nachbarschaftsderby vergab insbesondere der Gastgeber einige recht gute Tormöglichkeiten. Die größte Führungsmöglichkeit vergab Holger Meyer, dessen Kopfball in der 70. Minute von der Latte des Rieher Gehäuses ins Feld zurücksprang. Das Tor des Tages fiel in der 75. Minute, als Marc Riemer mit einem Flachschuss aus 15 Metern erfolgreich war. Leistungsklasse: Beckedorfer SV - SW Enzen 0:4. Auf schwer bespielbarem Boden konnte der Gastgeber die Begegnung in der ersten Halbzeit offen gestalten. Durch Georg Schmal (25.) führte der Gast zur Pause nur mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel nutzte die Enzer Elf die Möglichkeiten besser aus. Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Marc- Oliver Kreft das 0:2. Jens Hitzemann (67.) war zum 0:3 erfolgreich und zwei Minuten vor dem Abpfiff stellte Patrick Schönemann den verdienten 0:4-Endstand her.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?