weather-image
21°

Marathonsitzung zum Fall Lügde: Jugendhilfeausschuss tagt fast vier Stunden

Der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Hameln-Pyrmont hat sich heute in einer fast vier Stunden langen Sitzung mit den Missbrauchsfällen auf dem Campingplatz Lügde-Elbrinxen beschäftigt. Die Sondersitzung war von der CDU beantragt worden. Landrat Tjark Bartels informierte die Politiker über den aktuellen Stand, die geplanten Präventionsprojekte und beantwortete Nachfragen. Beschlüsse wurden in der Sitzung nicht gefasst, die CDU wiederholte jedoch ihre Forderung nach einem Sonderermittler.

veröffentlicht am 03.04.2019 um 20:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?