weather-image
22°
Viele Fragezeichen im TSV-Team / Niedernwöhren ohne Fischer

Mangelhafte Drainage: Das Derby in Hagenburg steht auf der Kippe

Bezirksliga (ku). Hagenburgs Trainer Oliver Blume ist ziemlich skeptisch: "Bei uns ist wieder einmal Land unter, die Drainage im A-Platz nicht mehr funktionstüchtig. Wenn ich dann so die Wetterprognosen für das Wochenende sehe, habe ich meine Zweifel, ob die Partie gegen Niedernwöhren überhaupt stattfinden kann. Fakt ist aber, dass wir unbedingt wollen, zumal wir schön die Partie gegen Münchehagen nachholen müssen und nicht so weit in den Dezember hin-ein spielen möchten. Sollten wir spielen können, müssen wir in jedem Fall auf den B-Platz ausweichen!"

veröffentlicht am 09.11.2007 um 00:00 Uhr

Niedernwöhrens Trainer Dittmar Schönbeck denkt über die immer wi

Dabei ist der Gegner aus Niedernwöhren den Hagenburgern derzeit hochwillkommen. Trainer Blume hofft, dass sein Team "den positiven Schub des Auswärtssieges in Sulingen in der letzten Woche mitnehmen kann." Dazu kommt die Tatsache, dass die Niedernwöhrener den Hagenburgern zu liegen scheinen. Im Mastersturnier in Lüdersfeld gabes einen TSV-Sieg, in den beiden Punktspielen der vergangenen Saison ging der Dreier jeweils auf das Hagenburger Konto. Trainer Oliver Blume ist allerdings nicht ganz sorgenfrei. Marco Torney wird definitiv fehlen, hinter Simon Stolte, Tolga Avcioglu und Andre Sauer stehen noch Fragezeichen. Auch Trainerkollege Dittmar Schönbeck ist nicht ganz sorgenfrei. "In der letzten Woche gab es für uns wieder einen herben Rückschlag. 20 Minuten hat die Mannschaft ordentlich gespielt, dann wieder der unerklärliche Einbruch." Die Niedernwöhrener haben in der Woche versucht, diese Probleme im Training aufzuarbeiten, die Trainervorgaben scheinen dabei aber nicht immer auf offene Ohren zu treffen. "Wir sprechen unsere Probleme immer wieder an, aber umsetzen tut die Mannschaft dann viel zu wenig." Personell keine Veränderung im Kader der Niedernwöhrener, hinter Sören Fischer wird weiter ein Fragezeichen stehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare