weather-image
Geschäftsleute stoßen mit erstem Sommerfest auf lebhafte Resonanz

"Manege frei" in der Passage

Stadthagen (sk). Mit einem Sommerfest haben sechs Geschäftsleute am Sonnabend erfolgreich auf ihren Standort in der Rathauspassage aufmerksam gemacht. Es gab Livemusik ("Little Jazz" spielte auf), ein kulinarisches Angebot, Walk Acts und Akrobatik.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 07:49 Uhr

"Sauresani" alias Jens Heuwinkel begeistert sein Publikum mit Sp

Jens Heuwinkel alias "Sauresani" aus Detmold scharte Kinder und Erwachsene um sich, die seine lustigen Jonglagen beklatschten sowie die Künste des Artistik-Clowns auf dem Einrad mit viel Applaus würdigten. Für seine Balance-Darbietung setzte sich Heuwinkel zum Vergnügen der umstehenden Kinder eine Brille aus zwei Teesieben auf die Nase. Ganz andere Brillen hielt Optiker Mike Barthel zum Testen bereit. Die Passanten konnten Sportbrillen im Windstrom testen, der auf Knopfdruck aus einem Rohr in die Rathauspassage blies. Einen Schnell-Hörtest bot das Geschäft "Einklang Hörsysteme" auf dem Marktplatz vor der Neuen Apotheke an, was Inhaber Nikolas Schäfer freute. "Schön, das man Synergien nutzt und auf uns zukommt", so der Apotheker. Bei Auffälligkeiten im Test war eine genauere Analyse bei "Einklang" in der Rathauspassage möglich. In der Passage zog eine alles auf zwei Beinen überragende Figur die Blicke auf sich, sorgte dafür, dass sich viele Köpfe in den Nacken legten. "Sauresani" gab nicht nur zirkusreife Vorstellungen zu "ebener Erde", sondern sprach sein Publikum aus drei Metern Höhen als Stelzenläufer an. Der beste Mitspieler beim Sommerfest am Sonnabend war das Wetter. Zwar fegte der Wind durch die Passage und gab dem "Sylter Treff" nordisches Küstenflair, aber drohende dunkle Wolken zogen vorüber. Die Szenerie blieb bis in den Nachmittag hinein trocken.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt