weather-image
Helga Becker-Ausstellung bei "Books and more" und in der Schlossapotheke

Malerin aus Leidenschaft schreckt auch vor Provokationen nicht zurück

Bückeburg (tla). Für sie ist malen mehr als nur ein Hobby. Sie ist eine leidenschaftliche Künstlerin, die ohne große Hemmungen ihre Gefühle in ihren Bildern ausdrücken kann. Helga Becker malt seit ihrer Sch ulzeit. "Kunst ist meine Sprache. Es bedeutet für mich Freiheit", erzählt die 70-Jährige. Noch bis zum 30. September können einige ihrer Gemälde in der Schlossapotheke sowie im Antiquariat "Books and more" in Bückeburg betrachtet werden.

veröffentlicht am 20.09.2008 um 00:00 Uhr

Helga Becker malt seit ihrer Schulzeit. Sie drückt ihre Gefühle

Mittlerweile hat die ehemalige Apothekerin aus Rinteln an die 180 Bilder erstellt. Es kommen demnächst bestimmt noch einige hinzu, denn: "Es macht mir einfach viel Freude. Alles, was mich berührt, bewegt aber auch frustriert setze ich in Farbe um." Dabei schreckt sie vor möglicher Provokation nicht zurück. "Ich habe schon häufiger Plakate gezeichnet, die nicht bei allen gut ankamen", sagtHelga Becker, die dadurch Aufmerksamkeit erregen wollte, um eine gute Sache vorantreiben zu können. Die Künstlerin malt überwiegend Aquarelle und Collagen. Manchmal verwendet sie Graukreide. Ihre Motive sind sehr unterschiedlich von Landschaften, Portraits bis hin zu Aktbildern wie "ihre Emanzen", so nennt sie diese. Aber auch Birkenrinde benutzt die 70-Jährige für ihre Kunst. "Ich habe sie vorab gut trocknen lassen und dann für ein Gemälde verwendet." Besonders stolz ist Helga Becker auf ihre Vexierbilder. Davon hat sie gleich mehrere gestaltet - denn "schließlich soll doch jeder dabei etwas anderes erkennen können, egal von welcher Seite das Bild gesehen wird." Über ihre zwei Ausstellungsmöglichkeiten in der Bückeburger Innenstadt ist die Künstlerin sehr froh. "Durch die lange Nacht der Kultur am 12. September ergab sich diese Gelegenheit." Selbst wenn für sie das Malen immer Vorrang hat, freut sie sich über Interessenten: "Ich habe bereits zwei Abdrucke meiner Bilder verkauft."

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare