weather-image
14°
Neue Boulemeister besiegen im Finale "City 35" / 48 teilnehmende Teams / Saison noch nicht zu Ende

Mainstreet-Boulers gewinnen Turnier in Niedernwöhren

Niedernwöhren (gus). Die neuen Niedernwöhrener Boulemeister heißen "Main street-Boulers". Das Quartett besiegte im Finale das Team "City 35". Der neue Ortsmeister musste sich gegen insgesamt 48 teilnehmende Teams durchsetzen.

veröffentlicht am 05.08.2008 um 00:00 Uhr

0000495047.jpg

2600 Kugeln bei 131 Spielen sind auf der Boulebahn am Gasthaus "Alter Krug" in Niedernwöhren auf das Schweinchen geworfen worden, teilten die Organisatoren mit. Die Boulebahn sei auch nach etwa 5000 Würfen im Jahr in gutem Zustand. Mit Geschicklichkeit, Konzentration und taktischem Verständnis setzte sich im Finale das Team "Mainstreet-Boulers" mit Frank Peek, Hartmut Krömer, Uwe Kerkmann und Philipp Schmidt gegen "City 35", bestehend aus Dieter Wilken, Stefan und Tobias Büngel) schließlich mit 13:10 durch. Das Spiel um den Platz drei gewann der Vorjahressieger "Mach et" (Jürgen Rösemeier-Scheumann, Horst Losch, Walter Tillmann und Heinz Tegt meier) ganz knapp mit 13:12 gegen "Fanta 4 Reloaded" (Stefan Köpper, Uwe Schierloh, Christian Janik, Klaus und Kevin Busche) die zum ersten Mal in der Endrunde dabei waren. Bereits im Achtelfinale waren die Teams "Die Andanzer", "TT 2", "M.A.K.S." und "Wickinger" ausgeschieden. Den Pokal und die Siegerpreise stifteten dieörtliche Volksbank und die Familie Schöttker von der Gaststätte "Alter Krug". Der Ausrichter, die "Boulefreunde Niedernwöhren", hoffen nach der guten Resonanz im nächsten Jahr wieder auf eine gute Beteiligung und auch neue interessierte Spieler bei der Ortsmeisterschaft 2009. Jetzt ist aber noch lange nicht Schluss in Niedernwöhren. Nach der Damen- und Mixed-Runde sowie dem Trostturnier wird ab Mitte August eine Doppelliga (zwei Einzel- und ein Doppelspiel) in drei Gruppen die Boulesaison 2008 abschießen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt