weather-image
21°
Rund 180 Schüler aus sieben Grundschulen informieren sich vor Ort

Magister-Nothold-Schule öffnet sich

Lindhorst (hga). Mit einem ganz speziellen „Tag der offenen Tür“ hat sich die Haupt- und Realschule Magister-Nothold Lindhorst für den Besuch von 180 Grundschülern geöffnet.

veröffentlicht am 03.02.2012 um 18:21 Uhr
aktualisiert am 06.02.2012 um 09:10 Uhr

270_008_5201186_Li3_Offentuer.jpg

Schüler der zehnten Klassen standen bereit, um die Schüler aus Haste, Sachsenhagen, Beckedorf, Rodenberg, Lauenau, Bad Nenndorf und Lindhorst durch die Schule und den Unterricht zu führen.

Alle Türen standen offen, der Unterricht lief wie gewohnt, allerdings ein wenig an die zu erwartenden Gäste angepasst. Mit kleinen Projekten wie einem Geschichtsquiz oder Englisch-Übungen am Computer wurde der Unterricht präsentiert.

Durch die neuen Schulbezirke habe sich das Einzugsgebiet deutlich erweitert, so Rektorin Ulrike Rehn. Die in Kleingruppen durch die Unterrichtsräume streifenden Grundschüler werden im Schuljahr 2012/13 den ersten Jahrgang der Oberschule Lindhorst bilden. „Die Genehmigung liegt vor“, so Rehn. Die Klage auf Genehmigung einer IGS werde aber fortgesetzt.

„Wir gehen jetzt zu Frau Bohn, das ist eine ganz Liebe“, erklärte Svenja, die zusammen mit Nina und Jenny eine rund zehnköpfige Gruppe anführte – mitten hinein in den Wahlpflichtkurs Informatik und gleich vor die Rechner. Nebenan regierten nicht Bits und Bytes, sondern die Natur in Form des Faches Biologie. Dort ging es um die Bio-Sammlung in Form von Tierpräparaten.

„Die Vampir-Fledermäuse mit ihren Zähnen, das war interessant“, meinte Jennifer. Ihre Mitschülerin Nina hatte da andere Tiere ins Herz geschlossen: „Den Maulwurf und das Skelett einer Kreuzotter.“ Mit dem Marder schob Saskia noch ein weiteres Tier nach.

Am Dienstag, 17. April, erhalten dann die Eltern der Grundschüler Gelegenheit, sich über Möglichkeiten an der zukünftigen Oberschule zu informieren. Unter dem erprobten Motto „Tag der offenen Tür“ öffnet sich die Magister-Nothold-Schule einschließlich eines Informationsabends für die Eltern.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare