weather-image
×

Preisgekrönte Licht- und Klanginstallation „Illumina“ bis 3. Oktober

Magisches Licht voller Romantik: Pyrmonts Kurpark strahlt wundervoll

Bad Pyrmont (jlg). Als im vergangenen Jahr der Pyrmonter Kurpark mal bunt, mal geheimnisvoll, mal klar akzentuiert beleuchtet wurde, waren die Besucher außer sich vor Erstaunen: Niemals hatten sie den Kurpark – ohnehin schon ein schönes Fleckchen Erde – so wundervoll erleben können. Nun ist die preisgekrönte Licht- und Klanginstallation „Illumina“ zurückgekehrt und will die tadellose Premiere des vergangenen Jahres toppen. Bis 3. Oktober, jeweils ab 19.30 Uhr, können Besucher auf magischen Pfaden im Kurpark flanieren.

veröffentlicht am 22.09.2011 um 12:54 Uhr

Das Kreativteam Forum InterArt um Regisseur Wolfram Lenssen wird die grüne Lunge Bad Pyrmonts im Vergleich zum Vorjahr in einem komplett anderen Licht erscheinen, ja: erstrahlen lassen. Die diesjährige Inszenierung heißt „Romantischer Parkzauber“ und nicht nur sie ist neu, es werden auch ganz neue Teile des Kurparks in Szene gesetzt. Der inszenierte Parcours beginnt am Eingang Schlossstraße/Ecke Schillerstraße. Die ersten Stationen führen durch das 2008 neu gestaltete asiatische Refugium. Hier entführen fernöstliche Musik, verbunden mit einer lyrischen Textcollage, den Besucher in fremde Erdteile.

Der darauf folgende Malerblick gehört zu den parkarchitektonischen Höhepunkten des Pyrmonter Kurparks. Und noch viel mehr sorgt für große Überraschungen. Tickets gibt es im Vorverkauf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige