weather-image
×

Verschiedene Aktivitäten bringen immer mehr Mitglieder

Männerspocht wächst weiter

Oldendorf. Anfang 2015 hatten die Männerspochtler noch 51 Mitglieder. Mittlerweile verfügen sie über 59 Mitglieder, die jede Menge Spaß haben. Denn „alles, was Spaß macht“ ist das Motto der sportbegeisterten Mitglieder. Ihren Ursprung hatten die Männerspochtler in der Handballmannschaft des mittlerweile in der Auflösung begriffenen TSV Benstorf-Oldendorf, die unter dem Begriff Männerspocht ihre Hallenzeit am Mittwochabend behielten und dort nun gemeinsam Sport im eigenständigen Verein betreiben.

veröffentlicht am 17.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:00 Uhr

Mittlerweile sind viele andere Aktivitäten dazugekommen. Ob Ski-Tour, Spinning-Events, Sportabzeichenabnahme, Zelten mit Kindern, Kubb-Turnier, Fahrrad-Tour, Boots-Tour, Fun-Triathlon, regelmäßige Mountainbike-Touren und gesellschaftliche Aktivitäten. Doch das ist noch nicht alles. Die Männerspochtler wollen sich mit anderen Vereinen auch für den Erhalt des Oldendorfer Sportplatzes einsetzen, wo bisher Veranstaltungen wie das eigene Kubb-Turnier stattgefunden haben.

Hier wird der Vorstand in den nächsten Wochen noch weitere Gespräche führen, damit der Platz nicht für den ganzen Ort verloren geht.

Keine Fragen oder Diskussionen gab es bei den anstehenden Wahlen. Thomas Hampe wurde als Vorsitzender, Torsten Köhler als Schatzmeister und Markus Hofmann als Schriftführer in den Ämtern bestätigt. Zusätzlich wurde Matthias Breves als Kassenprüfer gewählt. Für 2016 stehen auch schon wieder viele Veranstaltungen fest, wobei sich der Verein auch im Tourismus-Bereich einbringen möchte. Schon seit einigen Jahren veranstaltet der Verein regelmäßig Mountainbike-Ausfahrten und bringt dieses Wissen nun bei der Gemeinde mit ein. In Absprache mit dem Fremdenverkehrsverein Osterwald ist der Verein bereit, Mountainbikestrecken im Osterwald mit zu planen. Die entsprechende Beschilderung müsste dann durch die Gemeindeverwaltung erfolgen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt