weather-image
19°
×

Premiere ist am 8. August auf der Burgbühne

Lustspiel: Wenn der Pfarrer in Polle Schnaps verkauft ...

Polle (kk). Aufgepasst, die Lachmuskeln werden wieder aktiviert. Denn wie im vergangenen Jahr führt die Laienspielgruppe Polle auf der Burg ein Stück des Erfolgsautors Bernd Gombold auf, diesmal mit dem Titel „Dem Himmel sei Dank“. Wie der Name schon sagt, ist die Hauptfigur ein Pfarrer. Dieser, genannt Alfons Teufel (gespielt von Karl Wettschereck), versucht mit nicht ganz alltäglichen Methoden in seiner Pfarrgemeinde das dringend benötigte Geld für die Renovierung der sanierungsbedürftigen Kirche aufzutreiben. Von nächtlichen Kartenspielen im Pfarrhaus ist die Rede und vom Schnapsverkauf. Premiere ist am Samstag, 8. August, um 19.30 Uhr. Termin-Infos und Karten unter Telefon 0 55 35 / 411.

veröffentlicht am 24.07.2009 um 23:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige