weather-image
21°
×

Lügde: Hochtief zieht Pumpspeicherbau-Plan zurück

Der Baukonzern Hochtief hat seinen Plan aufgegeben, im Lügder Naturschutzgebiet Mörth ein Pumpspeicherkraftwerk zu bauen. "Hochtief stellt alle Aktivitäten an diesem und an weiteren geplanten Standorten im südlichen Niedersachsen und in Thüringen ein", teilt der Konzern per E-Mail mit. Man sehe "keine Perspektive", PSW wirtschaftlich betreiben zu können.

veröffentlicht am 24.07.2015 um 10:42 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 20:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige