weather-image
23°

Lügde: Emmerpegel steigt / erste Zugänge gesperrt

Mit jedem Liter Regen, der auf die Erde fällt, steigt der Wasserpegel der Emmer. Die Stadt Lügde hat erste Vorbereitungen gegen Hochwasser eingeleitet und die drei Straßen, die zu den Emmerwiesen führen sowie die Uhlensenbrücke vorerst gesperrt. "Wir haben gerade 50 Kubikmeter Wasserdurchlauf bei der Staumauer am Schiedersee", so Ordnungsamtsleiter Karl-Heinz Köhne. Die Stadt entscheidet, sofern der Pegel weiter steigt, über weitere Maßnahmen. "Bis 70 Kubikmeter sollten die Maßnahmen ausreichen", so Köhne.

veröffentlicht am 31.03.2015 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 14:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt