weather-image
14°

Lügde: Balken eines Fachwerkeshauses brennt

Der Löschzug Lügde wurde am Sonntag gegen 14 Uhr durch die Leitstelle zu einem Zimmerbrand in die Vordere Straße alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass durch ungeklärte Ursache ein außen liegender Balken eines alten Fachwerkhauses in Brand geraten war. Die Feuerwehr löschte den brennenden Balken mittels Hypress ab und untersuchte im gesamten Gebäude mit einer Wärmebildkamera nach Glutnester. Dabei habe man festgestellt, so ein Sprecher, das sich das Feuer bereits bis ins Innere "gefressen" habe. Die Feuerwehrleute öffneten eine Wand, um an die Brandstelle zu gelangen. Der Bereich, in den sich das Feuer bereits durch den Holzbalken gefressen hatte, wurde ebenfalls mit dem Hypress gelöscht. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

veröffentlicht am 09.09.2018 um 16:54 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare