weather-image
Der Sieger dürfte den Klassenerhalt in der Kreisliga sicher haben

Lüdersfeld und Rehren A.R. im "Endspiel"

Kreisliga (seb). Der TuS Lüdersfeld und der MTV Rehren A.R. bestreiten ein "Endspiel" um den Klassenerhalt. Der Sieger dürfte den Ligaerhalt sicher haben, der Verlierer hat aber auch noch gute Chancen auch im nächsten Jahr Kreisliga-Fußball zu zeigen.

veröffentlicht am 17.05.2007 um 00:00 Uhr

Der TuS hat einen neuen "Angstgegner". Gegen die SV Victoria Lauenau zeigte die Truppe von Trainer Thorsten Westenberger die beiden schlechtesten Saisonspiele und kassierten zwei Niederlagen. "Um die Spannung zu halten, haben wir diese Partie zu einem?Endspiel' ausgelobt. Unser Gegner muss gewinnen, wir können auch mit einem Remis leben. Die Mannschaft kann Fußball spielen, das hat sie schon oft bewiesen. Ich glaube auch nicht, dass wir unsere Nerven verlieren, denn der TuS ist im Abstiegskampf erprobt", analysiert Thorsten Westenberger. Beim TuS stehen alle Spieler zur Verfügung. Der MTV landete am vergangenen Spieltag einenüberlebenswichtigen 1:0-Erfolg gegen den Konkurrenten TSV Liekwegen. Nun soll der zweite Sieg auf dem Weg zum Klassenverbleib folgen. Trainer Walter Söchting setzt auf den Kampfeswillen seiner Elf: "Wir werden jeden Zweikampf annehmen und keinen Meter kampflos hergeben. Im Abstiegskampf gibt es keinen Schönheitspreis zu gewinnen. Da zählt nur Arbeit, Arbeit und nochmals Arbeit."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt