weather-image
19°

Lokführer: S-Bahn heute Abend "erheblich beeinträchtigt"

Springe. Auch die S 5 wird vom Warnstreik nicht verschont: Die Gewerkschaft der Lokführer rechnet von 18 bis 21 Uhr mit "erheblichen Beeinträchtigungen" im Netz der S-Bahn Hannover. Die ersten Züge fallen schon aus.

veröffentlicht am 01.09.2014 um 13:17 Uhr
aktualisiert am 01.09.2014 um 18:25 Uhr

S-Bahn

 

Jan Manfras, Chef der GDL-Ortsgruppe Hannover, berichtete schon gegen Mittag von einer "hohen Rückmeldequote" bei Lokführern und Begleitpersonal auf den Streikaufruf. "Die Beteiligung wird gut sein." Die genauen Auswirkungen auf den Zugverkehr seien unklar. Möglicherweise stehe gar der gesamte S-Bahn-Verkehr still. Die Bahn teilt mit, ihr seien die Auswirkungen nicht bekannt. "Wir wissen nicht, wieviel Personal gewerkschaftlich organisiert ist", so ein Sprecher. (rtm/zett)



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt