weather-image
28°
Heimspiele für die SG Rusbend-Bückeburg und die Reserve des TV Bergkrug

Lösbare Aufgaben für die Bezirksligisten

Basketball (rh). Die drei schaumburger Bezirksligisten TV Bergkrug II, TuS Jahn Lindhorst II und SG Rusbend/Bückeburg stehen am Wochenende allesamt vor lösbaren Aufgaben. Die noch ungeschlagene TuS-Reserve sollte beim SC Langenhagen II ebenso wenig Probleme haben wie die SG Rusbend/Bückeburg zu Hause gegen Schlusslicht TSV Stelingen Etwas schwieriger aber wohl auch lösbar ist die Aufgabe des TVB gegendie zweite Mannschaft des TSV Luthe.

veröffentlicht am 07.11.2008 um 00:00 Uhr

Michael Plass und Co. treffen in der Bezirksliga auf das Tabelle

Bezirksliga Herren: SC Langenhagen II - TuS Jahn Lindhorst II (Sa., 20 Uhr). Nach anfänglich klarer Führung brachte sich der TuS am vergangenen Spieltag gegen den TSV Luthe am Ende noch in größere Schwierigkeiten. So etwas sollte man in Langenhagen vermeiden, denn der SCL ist in eigener Halle nicht zu unterschätzen. Coach Rainer Hempelt hat für dieses Spiel wieder alle Mann an Deck, sollte allerdings vorsichtiger wechseln als zuletzt gegen Luthe. Verläuft alles normal, müsste es den dritten Lindhorster Sieg im dritten Spiel geben. SG Rusbend/Bückeburg - TSV Stelingen (Sa., 18 Uhr). Durchatmen nach dem Zittersieg im Derby gegen den TV Bergkrug II. So bleibt die Chance auf die Meisterschaft bestehen. Im Spiel gegen den Tabellenletzten sollte nichts anbrennen. Die SG ist haushoher Favorit und könnte etwas für das Korbverhältnis tun. TV Bergkrug II - TSV Luthe II (Sa., 17 Uhr). Mit 20 Punkten lag der TVB im Derby gegen die SG Rusbend/Bückeburg bereits in Führung. Doch wie schon in Nienburg verspielte die Mannschaft eine deutliche Führung. Auch das Spiel gegen den TSV Luthe II ist alles andere als ein Selbstläufer. Der TSV hat mit Behnsen (früher in der Bezirksoberligamannschaft) den wohl dominantesten Center der Liga in seinen Reihen. Er überragt alle Spieler, verteilt die Bälle und ist sicher im Abschluss. Das könnte eine knifflige Aufgabe für die TVB-Center werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare