weather-image
×

Ortsbrandmeister Helmut Mahlau verabschiedet

Lob und großer Dank

Haverbeck (tis). Bei der Freiwilligen Feuerwehr Haverbeck geht eine Ära zu Ende. Nach 35 Jahren in Führungsämtern, davon 25 als Ortsbrandmeister, trat Helmut Mahlau altersbedingt nicht mehr zur Wiederwahl als Ortsbrandmeister an. Nachfolger ist der bisherigen Stellvertreter Dirk Nölscher.

veröffentlicht am 20.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 08:21 Uhr

Eingetreten in die Feuerwehr war Mahlau 1966, seit 1975 war er zwei Jahre Gruppenführer, von 1977 bis 1985 stellvertretender Ortsbrandmeister und Leiter der Ortswehr Haverbeck. Dazu war er noch von 1987 bis 1993 stellvertretender Stadtbrandmeister. Helmut Mahlau war treibende Kraft für die Gründung einer Jugendwehr 1989 in Haverbeck und bei der Erweiterung des Feuerwehrhauses 2004/2005. Die Versammlung votierte einstimmig für den Antrag an die Stadt Hameln, Helmut Mahlau zum Ehren-Ortsbrandmeister zu ernennen. Aus den Reihen seiner Feuerwehr erhielt er eine St.-Florians-Statue als Dank für seine aufopferungsvolle Arbeit. Der Hauptbrandmeister erwähnte die von ihm aufgebaute Patenschaft zur Feuerwehr Zeckerin (Brandenburg) und die gute Kameradschaft mit der Feuerwehr Halvestorf. Zum stellvertretenden Ortsbrandmeister wurde Dominik Albert gewählt. Wiedergewählt wurden Rechnungsführer Bernd Gottas und Schriftführer Eckhard Siekmann, neuer Beisitzer wurde Hartmut Fischer.

Zum Jugendwart wurde Tobias Sander und zum Gruppenführer Bernd Klose durch den Ortsbrandmeister bestimmt. Befördert wurden Tobias Sander zum Löschmeister, Karsten Petrick zum ersten Hauptfeuerwehrmann sowie Manuel Albert, Matthias Nauenburg und Christoph Wildermuth zu Oberfeuerwehrmännern.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt