weather-image

Zahlreiche Ehrungen bei Hauptversammlung des DRK Holtensen

Lob für lebendigen Ortsverein

Holtensen (r.). Hannelore Hoffmann, 1. Vorsitzende des DRK Holtensen, konnte bei der Jahreshauptversammlung als Gäste Barbara Cramer vom DRK-Kreisverband und Ortsbürgermeister Kienscherf begrüßen. Beide sprachen in ihren Grußworten lobende Worte für diesen lebendigen Ortsverein aus.

veröffentlicht am 06.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 19:21 Uhr

Auch diesmal standen wieder zahlreiche Ehrungen, die Barbara Cramer vornahm, auf dem Programm. Vom Kreisverband wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft Gertrud Kappmeier und Lisa Peter geehrt. Ein halbes Jahrhundert Mitglied beim DRK Holtensen sind Martha Schucht, Charlötte Schäfer und Ingrid Grüne. 40 Jahre dabei sind Lydia Jacob, Irmgard Meyer und Waltraut Rodewald. Eine besonders große Gruppe der zu Ehrenden stellten diejenigen, die dem DRK 25 Jahre lang die Treue gehalten haben. Dieses sind Ute Fischer, Marianne Krüger, Martina Ellmers, Elke Müller, Hannelore Niedert, Sabine Schmöckel und Heinrich Bothe. Außerdem sprach der Ortsverband noch weiteren langjährigen Mitgliedern den Dank mit einer Urkunde und Blumen aus.

Eine besondere Ehrung wurde für Elly Köhler ausgesprochen, die mit der Medaille für soziale Dienste belohnt wurde. Sie hat sich im Besonderen um die zwischenmenschlichen Belange im Verein bemüht, so beispielsweise bei den Geburtstagsbesuchen.

In dem Jahresrückblick auf das Jahr 2008 des Vereins wurde von der 1. Vorsitzenden darauf hingewiesen, dass hier ein reges Vereinsleben herrscht: So hat man sich zu einem Erntefest, einer Weihnachtsfeier und einem Nikolausabend getroffen. Ein Dutzend Mal war ein Klönabend angesagt, 23 Seniorennachmittage wandten sich an die ältere Generation.

Viel Spaß hatten Holtensens DRKler bei zwölf Kegelabenden. Yoga wurde in jeder Woche angeboten, Frauen der Mitte trafen sich zwölf Mal mit eigenem Programm. Bei zwei Blutspendeterminen konnten 109 Spender aktiviert werden.

Fahrten nach Minden und nach Bad Münder zum Operettennachmittag gehörten zu den Höhepunkten des abgelaufenen Vereinsjahres.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt