weather-image
28°
×

Inter Holzhausen hat wieder vier Mannschaften am Start

Lob für bisherigen Vorstand

BAD PYRMONT/HOLZHAUSEN. Sie hatten ihre Wiederwahl sicherlich erwartet. Keinerlei Querelen im abgelaufenen Jahr, dafür auch aus den Mannschaften mal wieder positive Berichte – das kann eigentlich nur mit Lob und einstimmiger Bestätigung der Funktionsträger enden. Und Stefan Bertram, Vorsitzender des Fußball-Clubs, Holzhausen weiß schließlich auch eine Mitgliederversammlung launig zu führen und die im Sportheim Anwesenden bis zum Schluss kurzweilig zu begeistern.

veröffentlicht am 14.03.2017 um 14:58 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter

Dabei kann er sich nicht nur auf ein eingespieltes Vorstandsteam verlassen, sondern auch selbst mit guten Nachrichten aufwarten. So dürfe die Neuanmeldung einer 2. Herrenmannschaft unter der Leitung von Marvin Tasche mit ausschlaggebend dafür gewesen sein, dass der Verein zum Jahreswechsel 268 Mitglieder an den Kreissportbund melden konnte. „Wir haben nun wieder vier Mannschaften am Start“, so der Vorsitzende.

Aktive Kicker der Altsenioren und die Spielerinnen der Frauenmannschaft spielen auch in einer Kreisliga. Die Frauen sind derzeit mit Latferde an der Spitze punktgleich und könnten durchaus bis zum Ende der Saison den Aufstieg schaffen. „Allerdings“, so Thomas Bertram als verantwortlicher Spartenleiter, „wird es insgesamt für alle Damenmannschaften schwieriger, in der Zukunft in entsprechenden Ligen spielen zu können, denn immer mehr Damengruppen werden abgemeldet.“ Scheinbar ist der Hype des Frauenfussballs am Abebben.

Doch auch bei der Jugend zeichnen sich Strukturänderungen ab, wie der 2. Vorsitzende, Oliver Spilker, berichtet. „Gemäß den Statuten des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) müssen Kinder und Jugendliche statt in ihrem Stammverein nun in dem Verein gemeldet sein, in dem sie spielen“, lautet die Erklärung an die Versammlung. Für Bad Pyrmont bedeutet dies, dass alle Kinder und Jugendlichen nun im Jugendförderverein (JFV) Union gemeldet sein müssen. Im Sinne einer eigenständigen, erfolgreichen Jugendarbeit gäbe es an der Kooperation mit anderen Vereinen und somit in dem Gebilde JFV Union keine Alternative, und das sei allen Bad Pyrmonter Vereinen bewusst.

Sodann folgen die Neuwahlen des Teilvorstandes, in denen die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder jeweils einstimmig in ihren Funktionen bestätigt wurden. Im Vorstand sind somit Stefan Bertram, Vorsitzender, Oliver Spilker, 2. Vorsitzender, Frank Kappmeyer, Kassierer, Benjamin Pekrul, 2. Kassierer. Thomas Bertram wird zudem als Spartenleiter und Philip Beek als Beisitzer bestätigt. Christian Piwkowski und Marvin Tasche bleiben Schriftführer. Für ihre zehnjährige Vereinstreue erhalten Frank Ludewig und Benjamin Pekrul eine Urkunde, sowie Sven Warnke für seine 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Mit dem Dank an die Sponsoren ging es zum gemütlichen Teil über.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige