weather-image
11°

Lkw-Fahrer am Steuer eingeklemmt

Eilsen. Zu einem Unfall auf der Autobahn mussten jetzt die Feuerwehren Bad Eilsen, Buchholz und Luhden ausrücken. Ein Lkw-Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt geborgen, ein weiterer verletzte sich leicht.

veröffentlicht am 25.04.2006 um 00:00 Uhr

Auf der A2 Richtung Dortmund, kurz hinter der Anschlussstelle Bad Eilsen, war es zu einem Auffahrunfall zweier LKW gekommen. Dabei wurde das Führerhaus des zweiten LKW so stark deformiert, dass der Fahrer einklemmt wurde. Der Fahrer des vorausfahrenden Fahrzeugs erlitt leichtere Verletzungen. Die Ortsfeuerwehren Bad Eilsen, Buchholz und Luhden wurden von der Feuerwehreinsatzleitstelle alarmiert. Sie rückten mit fünf Fahrzeugen und insgesamt 24 Kameraden aus. Aufgrund der Schwere der Verletzung wurde ein Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle beordert. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst im LKW versorgt. Die endgültige Bergung wurde auf Anordnung des Notarztes nach dem Eintreffen des Rettungshubschraubers vorgenommen. Hierzu wurden der hydraulische Rüstsatz (Schere und Spreizer), Rettungszylinder und die Rettungsplattform eingesetzt. Die auslaufenden Betriebsmittel wurden zwischenzeitlich mit Bindemittelabgestreut.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare