weather-image
Militärluftfahrzeug-Führerscheine vergeben

Lizenzen für Piloten dreier Teilstreitkräfte

Achum. Nicht wieüblich im Hubschraubermuseum, sondern in der Halle 1 auf dem Achumer Flugplatz war diesmal die Appellformation zur Verleihung der Militärluftfahrzeug-Führerscheine und der Tätigkeitsabzeichen angetreten.

veröffentlicht am 13.09.2007 um 00:00 Uhr

Oberst Hans Heinrich Heidmann (r.) gratuliert Andreas Bügge aus

Sechs Offiziere der Marine, vier des Heeres und zwei Offizieranwärter der Luftwaffe freuten sich zusammen mit Angehörigen und Freundinnen nach 15 Monaten Ausbildung über die "Freisprechung" durch den Leiter Lehre und Ausbildung, Oberst Hans Heinrich Heidmann. Es war der erste Hörsaal, in dem alle drei Teilstreitkräfte nebeneinander ausgebildet wurden. Mit dabei auch der Leutnant zur See Andreas Bügge aus Obernkirchen. Die nächsten Stationen für die jungen Hubschrauberführer in Holzdorf für die Luftwaffe und Kiel bzw. Nordholz für die Marine. Die Heeresoffiziere lernen weiter in Celle und Achum.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt