weather-image
17°
×

Literarische Stunde mit dem Tagebuch des Grafen Harry Kessler

In der ersten "Literarischen Stunde" der Bibliotheksgesellschaft im neuen Jahr stellt Jürgen C. Kruse das Tagebuch des Grafen Harry Kessler vor. Kessler war eine prominente Figur in der Gesellschaft der Kaiserzeit und der Weimarer Republik, bekannt als Kunstmäzen und demokratischer Politiker. Er führt sein Tagebuch von 1880 bis zu seinem Tode 1937. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 8. Januar, um 10.15 Uhr in der Stadtbücherei statt. Der Eintritt ist frei.

veröffentlicht am 05.01.2020 um 15:27 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige