weather-image
13°
×

Lipper Impfzentrum wird nach dem 5. September geschlossen

Der Kreis Lippe will gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) bis zum 5. September möglichst vielen Menschen im Impfzentrum Kreis Lippe eine Impfung anbieten. Parallel laufen die Impfungen in Praxen und bei dezentralen Aktionen weiter. Über den 5. September hinaus wird die Impfung gegen das Coronavirus bei niedergelassenen Ärzten genauso wie bei mobilen Impfaktionen in Lippe fortgesetzt. Das Land Nordrhein-Westfalen hatte den 30. September als Stichtag festgelegt, um Impfzentren zu betreiben. Das Impfzentrum im Kongresszentrum der Phoenix Contact-Arena in Lemgo wird nach Angaben der Kreisverwaltung früher zurückgebaut, sobald letzte Impfungen am Sonntag, 5. September gegeben sind. Bis dahin seien weiterhin Erstimpfungen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich.

veröffentlicht am 17.08.2021 um 12:58 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige