weather-image
×

Lions-Club im Stadtwald aktiv

HAMELN. Der Lions-Club hat bei der Erhaltung der Artenvielfalt im Hamelner Stadtwald geholfen.

veröffentlicht am 26.09.2019 um 00:00 Uhr

Auf einer Grünlandfläche am „Wiengrundbach“ im Revier Finkenborn wachsen auf einer Fläche von. 2000 Quadratmetern in Spitzenjahren bis zu 500 Exemplare des „Gefleckten Knabenkrauts“, einer Orchideenart.

Das Verbreitungsgebiet des „Gefleckten Knabenkrauts“ reicht von Europa bis Sibirien. Das „Gefleckte Knabenkraut“ kommt auf feuchten Magerrasen, in feuchten Nieder- oder Quellmooren und in lichten Wäldern vor. Die Art ist kalkmeidend und bevorzugt leicht saure Standorte. Die Verbreitung in Deutschland ist nur ungenügend bekannt.

Die Pflanze wird bis zu 60 cm hoch und blüht zwischen Mai und August. Bestäubt wird sie von zahlreichen Insektenarten, vor allem von Zwei- oder Hautflüglern und Käfern. Insbesondere Bienen besuchen die Blüten, können diese jedoch nicht bestäuben.

Damit die Fläche nicht mit Nährstoffen angereichert wird, was für das Orchideenvorkommen negativ wäre, wird sie jährlich einmal im September per Hand gemäht und das Material sorgfältig von der Fläche entfernt. Seit über zehn Jahren wird diese Arbeit als Umwelt-Aktivität von den Mitgliedern des Lions-Club Hameln unter fachkundiger Anweisung von Forstamtsleiter und ebenfalls Mitglied des Lions-Clubs, Ottmar Heise, durchgeführt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt