weather-image
13°
Bundeswettbewerb Fremdsprachen / Gewinner am Gymnasium Adolfinum / Langjährige Tradition

Linguistisches Kräftemessen gut bewältigt

Bückeburg (mig). Die gute Fremdsprachenförderung des Gymnasiums Adolfinum ist wie in den vergangenen Jahren auf Bezirksebene bestätigt worden. Im Rahmen des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen wurden Lisa Runte (13. Platz im Bezirk Hannover/3. Landespreis), Birk Strud und Victoria Schuster für ihre Leistungen in Englisch ausgezeichnet.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 09:57 Uhr

Englisch-Cracks: Klaus-Dieter Schnierl mit Birk Strud, Lisa Runt

Ganz einfach war dieser Test aber auch für die Englisch-Cracks nicht - im Multiple Choice-Verfahren wurde beispielsweise nach dem Ursprung von Stadtnamen ("York") gefragt und zur Wortergänzung aufgefordert. Einen Vorsprung hatten die drei Adolfiner aus der 9.1 allerdings durch bilingualen Unterricht schon in der siebten und achten Klasse. "Damals wurden wir von einer Lehrerin unterrichtet, die in England gelebt hatte", sagt Lisa Runte, die ihre Fremdsprachenkenntnisse später vielleicht während eines Auslandsstudiums nutzen will. An der Schule organisiert wird der "sprachliche Mehrkampf" vom Bezirksbeauftragten des Bundeswettbewerbs, Klaus-Dieter Schnierl. "Seit 15 Jahren nehmen wir mit regelmäßigen Erfolgen teil. Inzwischen haben schon über 200 Schülern der Sekundarstufe I mitgemacht", freut sich Schnierl, der für eine gezielte Ansprache und Förderung begabter Schüler wirbt. Mit dem linguistischen Kräftemessen in Französisch, Russisch oder Altgriechisch soll bisher ungenutztes Potential ausgeschöpft werden. Schnierl: "Starke Leute brauchen Futter".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt