weather-image
12°
"Erstes Norddeutsches Breitensportturnier": Westerntänzer präsentieren ihre Choreographien

"Line-Dancer" bereiten sich auf Turnier vor

Obernkirchen (clb). Die Westerntanzgruppe "Line-Dance-Corner Schaumburg" bereitet sich auf das erste "Norddeutsche Breitensportturnier" vor: Am Sonnabend treten im Ratskeller Pattensen (bei Hannover) dann acht Teilnehmer aus der Schaumburger Gruppe an, um ihren selbst choreographierten Tanz, der eine Länge von fünfeinhalb Minuten hat, zu präsentieren.

veröffentlicht am 13.09.2007 um 00:00 Uhr

Die "Line-Dancer" bei der Probe in der Krainhäger "Berghütte". A

Ausgerichtet wird das Turnier vom Bundesverband für Country und Westerntanz (BfCW), bei der die "Line-Dancer-Corner Schaumburg" selbst Mitglied ist und somit auch die Veranstaltung mitorganisiert. Ein solches Breitensportturnier findet in Norddeutschland erstmalig statt. Aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen kommen die Vereine, Tanzgruppen und Gemeinschaften. Im Jury-Team werden die beiden englischen Choreographen Peter Metelnick und Alison Biggs sitzen und rund 28 Einzelstarter, vier Erwachsenengruppen sowie ein Kinderteam bewerten. Das Besondere an der Veranstaltung ist auch, dass ausschließlich Tänzer zum Start zugelassen werden, die keine Turniererfahrung haben. So soll vor allem Neulingen die Chance auf "fairen Wettbewerb" gegeben werden. "Wir müssen mal etwas für die breite Masse machen", erläutert Peter Brandt als Vorsitzer der Corner und fügt hinzu: "Überall finden Meisterschaften statt, nur hier nicht!" Und damit sich das ändere, habe der BfCW dieses Breitenturnier organisiert. "Und jetzt sind wir gespannt, wie es wird", so Brandt. Das Turnier beginnt um 10 Uhr und dauert etwa acht Stunden. Ab 18 Uhr findet dann die große "Line-Dance-Party" mit DJ Achim statt. Kontakt: Die "Line-Dance-Corner-Schaumburg" sucht neue Mitglieder, Interessenten können sich bei Peter Brandt, (05724) 51931, oder Jugendleiter Marc Schöne, (0160) 2624251, melden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt