weather-image
19°
TSV Fuhlen lädt zur Zumba-Party im Mai ein

Line Dance Workshop im April

FUHLEN. Die Jahreshauptversammlung des TSV Fuhlen im Sportheim Fuhlen besuchten 44 Mitglieder.

veröffentlicht am 14.03.2018 um 10:36 Uhr

Hintere Reihe, v. li.: Tanzlehrerin Rebecca Rosenbusch, die Jubilare Wolf Arend und Ursel Neumeister, Vorsitzender Boris Meyer, Jubilar Heinz-Wilhelm Sprick und davor die Tanzkinder. Tabea Klare/PR

Elf langjährige Mitglieder erhielten Blumen oder ein Vereinsshirt und eine Ehrenurkunde. Aufgrund der Grippewelle war an diesem Abend leider nur Heinz-Wilhelm Sprick anwesend. Wolf Arend und Ursel Neumeister wurden am Seniorennachmittag geehrt. Es folgte der Bericht des Vorsitzenden Boris Meyer. Seit Mai wird im TSV Zumba von der zertifizierten Zumba-Trainerin Sabrina Dreyer unterrichtet. Der Kurs findet immer montags von 18 bis 19 Uhr im Sportheim statt. Gäste sind dazu herzlich willkommen. Nach den Sommerferien hat Doris Tegtmeier das Kinderturnen am Dienstagnachmittag ab 16 Uhr übernommen. Nach langer Suche ist es dem Vorstand endlich gelungen, eine qualifizierte Kraft für das Turnen zu gewinnen. Auch zwei Feldenkrais-Kurse sind im vergangenen Frühjahr unter der Leitung von Elke Söffker gestartet. Des Weiteren stellte Boris Meyer die Aktivitäten und Planungen für das aktuelle Jahr dar. Es sind wieder einige spannende Veranstaltungen, wie der Line-Dance Workshop am 21. April 2018 oder die Zumba-Party am 26. Mai 2018 geplant. Auch die Berichte der elf Spartenleiter waren interessant und informativ. Der Vorstand, bestehend aus dem Vorsitzenden Boris Meyer, dem 2. Vorsitzenden Rüdiger Bollermann, der Kassenwartin Stephanie Hage und der Schriftführerin Tabea Klare, wurde einstimmig wiedergewählt. Boris Meyer wies darauf hin, dass im nächsten Jahr Veränderungen in der Besetzung des Vorstandes anstehen und lädt alle, die an der Vorstandsarbeit Interesse haben ein, an einer der nächsten Vorstandssitzungen teilzunehmen. Die Jahreshauptversammlung des TSV Fuhlen endete mit einem gemütlichen Beisammensein und einer leckeren Suppe aus der Fuhler Suppenküche, gekocht von Hanna und Doris Meyer. Im Anschluss fand der Seniorennachmittag für Mitglieder ab 65 Jahren statt. Der Vorstand hatte zu einem gemütlichen Klönnachmittag eingeladen. Besonderes Highlight war wieder eine Tanzvorführung der drei Kindertanzgruppen unter Leitung von Rebecca Rosenbusch. Sie trainiert immer donnerstags von 15 bis 18 Uhr die Kindertanzgruppen und übt mit ihnen neue Choreografien ein.PR

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare