weather-image

Lindhorst muss 700 000 Euro zurückzahlen

Lindhorst (ej). Mit einer schwierigen Aufgabe hat derzeit die Gemeinde Lindhorst zu kämpfen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 14:39 Uhr

Auf sie kommt eine satte Gewerbesteuerrückzahlung in Höhe von etwa 700 000 Euro zu - eine Summe, die immerhin rund ein Drittel des Verwaltungshaushaltes ausmacht. Der Grund: Ein Unternehmen hat jahrelang fleißig seine Gewerbesteuern entrichtet, obwohl es seit Juli 2003 nicht mehr in Lindhorst ansässig ist. Bis heute wurden Vorauszahlungen geleistet, weil ein Finanzamt in Offenbach erst jetzt das Betriebsergebnis für die Jahre 2001 bis 2003 festgestellt hat. Da dieses für die Erhebung der Gewerbesteuern unerlässlich ist, kann erst jetzt "abgerechnet" werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt