weather-image
17°
Marktfrau seit mehr als 50 Jahren

Lienchen Klusmeier feiert 80. Geburtstag am Stand

Bückeburg (bus). Lienchen Klusmeier gilt in Bückeburg und hier speziell auf dem Wochenmarkt der ehemaligen Residenzstadt gemeinhin als Expertin für Blumen und Gemüse. Am Freitag vermittelte ihr Stand allerdings auch ein wenig das Flair einer gut bestückten Geschenk-Boutique; zudem wurden die Auslagen umduftet von Kaffee- und Kuchenaromen.Die Ausnahmen hatten einen besonderen Anlass: Die Marktfrau feierte ihren 80. Geburtstag, was zahllose Freunde, Bekannte und Offizielle mit kleinen Geschenken und Aufmerksamkeiten würdigten.

veröffentlicht am 16.05.2007 um 00:00 Uhr

Lienchen Klusmeier (dritte von rechts) im Kreis von Freunden und

"Blumen gab es eigentlich kaum", sagte die Jubilarin. Das wäre ja auch ein bisschen wie Eulen nach Athen tragen gewesen. Dass sie es sich an ihrem Wiegenfest nicht hatte nehmen lassen, den von ihr gemeinsam mit Tochter Monika betreuten Stand zu öffnen, bezeichnete die überaus rüstige Bückeburgerin als "völlig normal". Wobei "völlig normal" im Falle Klusmeier eine besondere Dimension bekommt: Lienchens erster Markttag liegt mittlerweile mehr als 50 Jahre zurück. "Jetzt schauen wir von Jahr zu Jahr", schilderte die 80-Jährige ihre Zukunftspläne. Mit "wir" meinte sie auch Ehemann Wilhelm, der ist gegenwärtig 83 Jahre alt und als Chauffeur unentbehrlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare