weather-image
24°

Zahl der Transaktionen ist gestiegen / Modernisierung für rund 32 000 Euro

Lieber fertig kaufen als bauen

Schon seit Jahren geht der Trend vom Häuslebauer zum Häuslekäufer. Nach einer Infratest-Analyse liegt der Anteil von Transaktionen derzeit bei rund 56 Prozent, während der Neubau auf einen Anteil von 44 Prozent zurückgefallen ist. Im Vergleich zu 2003 ist der Anteil der Transaktionen im Bestand um fünf Prozentpunkte gestiegen.

veröffentlicht am 12.02.2010 um 06:52 Uhr

Viele kaufen lieber und sanieren, als zu bauen. Foto: djd/BSB

Die Erwerber einer gebrauchten Immobilie verbinden den Kauf oft mit einer Modernisierung, im Schnitt 32 000 Euro geben sie nach Ergebnissen der Studie dafür aus. Wie im Neubau erspart die Beratung durch einen unabhängigen Bauherrenberater auch in der Sanierung unnötigen Ärger. Denn Fehler in der Planung und Baumängel sind hier ebenfalls eher die Regel als die Ausnahme.

Die Schäden bei Mängeln in der Altbausanierung sind nach einer gemeinsamen Studie des Instituts für Bauforschung e.V. (IFB) und des Bauherren-Schutzbund e.V. sogar noch höher als im Neubaubereich. Mit 62 Prozent lag das Gros der Schäden im Neubau unter 5000 Euro, im Altbau blieben dagegen nur 33 Prozent darunter, der Rest lag darüber, selbst Schäden über 50 000 Euro waren mit einem Anteil von fast acht Prozent keine Seltenheit.

Ein unabhängiger Berater kann frühzeitig eingreifen, wenn eine Behebung von Mängeln noch mit vergleichbar geringem Aufwand möglich ist.

Berateradressen und weitere Informationen zu diesem Thema gibt es im Internet auf der Seite www.bsb-ev.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?