weather-image
21°
×

Saisonabschluss beim Hundesportverein GHSV Emmerthal

Letzter Wettkampf in diesem Jahr

Emmerthal. Am Tag der deutschen Einheit beendete der GHSV Emmerthal mit der Vereinsmeisterschaft im Turnierhundesport (THS) seine Saison.

veröffentlicht am 11.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:21 Uhr

Sieger wurde dieses Jahr Stephanie Rhein, die Werner Liebsch ablöste, der dreimal hintereinander den Pokal des Vereinsmeisters im THS gewann.

Geprüft wurden die Disziplinen Gehorsam, Hindernislauf, Hürdensprung und Slalom. Der 1. Vorsitzende Ernst Kipp freute sich besonders, dass mit Stephanie eine junge ambitionierte Hundeführerin Vereinsmeisterin wurde, und hofft, dass sie im nächsten Jahr auch überregional durchstarten wird.

Von Nora Burkart, die mit ihrer Jule hinter Sina Liebsch mit Luna den 3. Platz erreichte, setzt er das bereits voraus. Ihren ersten Vierkampf im THS hat sie mit Jule in diesem Jahr in Bockenem bestritten. Dort belegte sie den 3. Platz. Und bei der Kreismeisterschaft 2012 wurde sie mit Jule Kreismeisterin im Geländelauf über 2000 Meter.

Vereinsmeister im Schutzhundesport wurde Ernst Kipp mit seinem Garon vom Güldenen Winkel.

Das Wetter spielte mit und so beurteilten den Wettkampf alle als einen gelungenen Tag an dem alle Hundeführer/innen mit ihren Hunden sehr viel Spaß hatten.

Ende September starteten Ernst Kipp mit Garon und Ernst Alexander Kipp mit Ganja in Korbach im Hauer-Stadion bei der internationalen Siegerprüfung (ISP) des Schäferhundvereins RSV2000. Beide Starter des GHSV Emmerthal mussten sich gegen Teams aus acht Ländern (u. a. aus Brasilien und Argentinien) in den Disziplinen Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst durchsetzen. Gerichtet wurde in jeder Disziplin mit zwei Richtern, jeweils ein deutscher und ein ausländischer Richter.

Ernst Kipp erreichte mit seinem Garon vom Güldenen Winkel den 13. Platz mit 273 Punkten und der Wertnote „sehr gut“. Ernst Alexander Kipp erreichte mit Ganja vom Güldenen Winkel den 27. Platz. Somit haben auch die Schutzhundsportler des GHSV Emmerthal ihre Wettkampfsaison beendet.

Trainiert wird weiter, denn am 28. Oktober wollen sich Ernst Kipp und Ernst Alexander Kipp erneut für die ISP, qualifizieren. Interessierte Hundebesitzer finden den Verein im Internet unter www.ghsv-emmerthal.de und telefonisch ist Ernst Kipp unter 05155/1280 zu erreichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige