weather-image
23°

Kulturverein feiert fünfjähriges Bestehen mit Bildern und Musik

Lesung mit Frank Suchland

Rehren (la). Mit einem bunten Programm feiert der Kulturverein Auetal am kommenden Wochenende sein fünfjähriges Bestehen in der "Alten Molkerei" in Rehren.

veröffentlicht am 21.05.2008 um 00:00 Uhr

Frank Suchland liest im Spiegelsaal der "Alten Molkerei" heitere

Am Sonnabend, 24. Mai, um 12 Uhr wird der Vorsitzende, Thomas Priemer, die Gäste begrüßen und einen kurzen Rückblick auf die fünfjährige Vereinsgeschichte halten. Um 12.30 Uhr wird eine Ausstellung mit Bildern der "Montagsmaler" aus Hessisch Oldendorf eröffnet, und um 13 Uhr singt der Seemannschor Hannover. Svetlana Strecker wird die Besucher ab 15 Uhr mit Klaviermusik unterhalten, und um 17 Uhr lädt der Kulturverein zu einer Lesung mit Frank Suchland in den Spiegelsaal ein. Unter dem Titel "Die schärfsten Kritiker der Elche..." liest der Ko mponist und Rezitator heitere Gedichte aus 300 Jahren. Vergnügliche Texte von Heinz Erhardt, Erich Kästner, Eugen Roth, Robert Gernhardt, Wilhelm Busch und Joachim Ringelnatz werden zu hören sein, musikalisch begleitet von Svetlana Strecker am Flügel. Am Sonntag, 25. Mai, ist die Bilderausstellung der "Montagsmaler" und des Malkreises des Auetaler Kulturvereins von 11 bis 17 Uhr zu sehen. Für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?