weather-image
30°
Grundschule "Im Petzer Feld" veranstaltet einen Orientierungslauf

Lesen, begreifen - und los geht's: Denk(-sport) der anderen Art

Bückeburg (tla). Merle, Vanessa, Laura und Manuel aus der Klasse 3b der Grundschule Im Petzer Feld sind ganz aufgeregt undüberlegen eifrig, wie sie am besten die Schaumstoffrohre aneinander halten, damit eine Murmel durch sie hindurchlaufen und ohne Unterbrechung in eine Dose fallen kann. Es muss eben schnell gehen beim Orientierungslauf im Schlosspark Bückeburg - lesen, begreifen und letztendlich Fragen beantwortenoder Aufgaben ausführen.

veröffentlicht am 17.06.2008 um 00:00 Uhr

0000490347.jpg

"Vier Kinder sind in jeder Gruppe - da ist Teamarbeit wichtig. Sie sollen die Stationen der 2200 Meter langen Strecke durch den Park aufmerksam bewältigen", erklärt Lehrerin Diemut Stoewer, die diese Orientierungsläufe - als Ersatz für die Bundesjugendspiele - seit mehr als zehn Jahren organisiert. Die Schüler der dritten und vierten Klasse erhalten mit den Fragen genaue Anweisungen. Merle, Vanessa, Laura und Manuel haben es geschafft - die Murmel plumpst ohne großen Zwischenfall in den Eimer. Zügig gehen die vier zu den nächsten Aufgaben über. Kleine Überlegungs- und Beratungspausen einlegen, Lösung finden, fix notieren, und weiter geht es. Den "wilden Drachen" - so nennen sie sich - ist mittlerweile "LCLL" dicht auf den Fersen. Das sind Leon, Cornelius, Laura und Louisa, ebenfalls aus der Klasse 3b. "Los kommt. Wir müssen weiter", fordert Cornelius sein Team auf. Stufen zählen ist in der Hektik sehr anstrengend. Erneut knifflige Fragen zur Natur beantworten, dann beim Seilspringen wieder sportlich aktiv sein und dabei laut mitzählen. Beide Mannschaften sind ganz schön aus der Puste und fiebern dem Ende entgegen. "Wir haben es bald geschafft", sagen sich die wilden Drachen, und LCLL tut es ihnen gleich.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare