weather-image
×

Wilhelm Bruns lehrt Bläsern Atemtechnik

Lernort Naturkoffer

Langenfeld, (ubo). In diesem Jahr wird die Bläsergruppe vom Hegering 10 ihr 50-jähriges Bestehen feiern. „Seit der Gründung 1960 erlebte die Bläsergruppe einen kontinuierlichen Aufschwung“, sagte ihr Leiter Arne Bosse. Beim Leistungswettbewerb in Thale „belegten die Bläser den siebten von 19 Plätzen.“ In diesem Jahr stellen sie sich den Wettbewerben in Thale und dem Landeswettbewerb der Niedersächsischen Jagdhornbläser im Jagdschloss Clemenswert in Sögel/Emsland.

veröffentlicht am 31.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:41 Uhr

Langenfeld, (ubo). In diesem Jahr wird die Bläsergruppe vom Hegering 10 ihr 50-jähriges Bestehen feiern. „Seit der Gründung 1960 erlebte die Bläsergruppe einen kontinuierlichen Aufschwung“, sagte ihr Leiter Arne Bosse. Beim Leistungswettbewerb in Thale „belegten die Bläser den siebten von 19 Plätzen.“ In diesem Jahr stellen sie sich den Wettbewerben in Thale und dem Landeswettbewerb der Niedersächsischen Jagdhornbläser im Jagdschloss Clemenswert in Sögel/Emsland. Der Leiter der Naturhornakademie Bad Dürkheim, Wilhelm Bruns, bietet den Bläsern ein Tagesseminar über Atemtechnik an. Von den 31 Mitgliedern sind 17 aktive Bläser.

Im Jubiläumsjahr sind Auftritte in den Seniorenheimen Hessisch Oldendorf, Fischbeck und Heßlingen geplant. Die zentrale Feier wird am 14. August auf dem Kirchplatz in Hessisch Oldendorf stattfinden.

Hegeringleiter Karl-Henning Schwiezer- Koch hob die Jugendarbeit hervor. So beteiligten sich 35 Kinder an der Ferienpassaktion im Wisentgehege. Für dieses Jahr kündigte er den „Lernort Naturkoffer“ an. Mit verschiedenen Fellen zum Tasten und Fährten soll er den Kindergartenkindern die Natur bei ihren Waldtagen näher bringen. In der Jagdbilanz ragen besonders die 296 Stück Rehwild (Vorjahr 270) und die 267 (Vorjahr 98) Wildenten heraus. Nach dem Hoch von 227 erlegten Wildschweinen im Vorjahr wurden 2009 nur 117 erlegt. Auch die Zahl der erlegten Waschbären verringerte sich leicht von 31 (2008/2009) auf 22. Für ihre 25-jährige Treue zum Hegering erhielten Stefanie Kalisch, Frank Rinne, Berthold Blechschmidt und Hans-Joachim Klostermann die Ehrenurkunde. Sebastian Engel und Dirk Unrath informierten über die massiv auftretenden Rabenkrähen.

V. li.: Karl- Henning Schwiezer- Koch, Stefanie Kalisch und Frank Rinne.

Foto: ubo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige