weather-image
21°

Gershwin-Porträt entpuppt sich als Clou / Zuhörer zeigen sich entzückt / Viel Beifall in der Stadtkirche

"Leipziger Posaunentrio" kennt sich in allen Sparten aus

Bückeburg. Sie sind auf keinen Stil abonniert, die drei Herren vom "Leipziger Posaunentrio". In der Renaissance kennen sie sich ebenso gut aus wie im Barock, der Klassik und der Moderne. Wie schade nur, dass vergleichsweise wenig Zuhörer in die Stadtkirche gekommen waren, denn Lars Proxa, Robin Kürschner und André Stemmler hatten ein volleres Haus verdient.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 10:19 Uhr

Autor:

Dietlind Beinßen


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?