weather-image
13°
Grawi-Pädagogen gewinnen Volleyballspiel gegen den Nachwuchs der Schule klar mit 21:13

Lehrer lassen Schülern kaum eine Chance

Bückeburg (bus). Sportliche Vergleiche zwischen den einzelnen Jahrgangsstufen haben das Gerüst des jüngsten Sportfestes der Graf-Wilhelm-Schule gebildet .

veröffentlicht am 10.06.2008 um 00:00 Uhr

Auf dem Programm standen Völkerball, Fußball, Volleyball, Basketball, Laufrennball und Tauziehen. Für jede Klasse gab es eine Urkunde, für die Gewinner der Jahrgangswertung einen Eisgutschein für die gesamte Klasse. Zum Höhepunkt der fünfstündigen Veranstaltung avancierte unterdessen ein Volleyball-Spiel, in dem Lehrer und Schüler gegeneinander antraten. Das von lautstarken Anfeuerungsrufen begleitete Aufeinandertreffen nahm nach einem spannendem Auftakt allerdings einen ziemlich einseitigen Verlauf - die abwartend agierenden Pädagogen ließen sich vom motiviert zu Werke gehenden Nachwuchs nicht düpieren und entschieden die Partie am Ende mit 21:13 zu ihren Gunsten. Schulleiter Herwig Henke bedauerte, dass der geplante Sponsorenlauf aufgrund der unsicheren Witterungslage leider abgesagt und sämtliche Wettbewerbe in der Dr.-Faust-Halle absolviert werden mussten. Der Lauf soll später nachgeholt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    News-Ticker
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt