weather-image
16°

Leckage an Kleinleitung: Kernkraftwerk Grohnde vom Netz

Das Kernkraftwerk in Grohnde ist am Wochenende herunter gefahren worden. Darüber hat Betreiber Eon das niedersächsische Umweltministerium informiert. Zur Feststellung der Ursachen und zur Reparatur sei die Anlage demnach am Samstagabend vom Netz genommen worden. Die Begehung im Beisein eines Sachverständigen habe ergeben, dass eine Schweißnaht an einer Kleinleitung undicht war.

veröffentlicht am 01.08.2016 um 11:42 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:56 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt