weather-image
15°
×

Lebensraum für gefährdete Amphibien

Naturschützer wollen die Populationen der Geburtshelferkröte und Kreuzkröte im Steinbruch Salzhemmendorf unterstützen. Die Arten gelten als gefährdet, haben aber im Steinbruch einen Lebensraum gefunden. Das Amphibienschutz-Projekt mit dem Namen Life Bovar des Naturschutzbundes (Nabu) Niedersachsen ist in die zweite Maßnahmensaison gestartet. Die erste Großmaßnahme fand in Salzhemmendorf statt. Hier wurden Ende November, in Kooperation mit der Lhoist Germany Rheinkalk GmbH, zahlreiche Laichgewässer für Amphibien optimiert und neuangelegt, wie der Nabu jetzt weiter berichtet.

veröffentlicht am 12.01.2020 um 13:58 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige