weather-image
28°
19 Winterlaufserie des ESV Hameln

Laufsiege für Ulla Köppen und Ulrike Haskamp

Leichtathletik (olz). Der 45-jährige Heiner Schultz von der LG TuS Lügde war der Sieger der Auftaktveranstaltung zur 19. Winterlaufserie auf dem Hamelner Finkenborn.

veröffentlicht am 10.12.2007 um 00:00 Uhr

Ulrike Haskamp

Vorjahres-Seriensieger Schultz lieferte sich auf der 12 Kilometer langen Strecke zwischen dem Jugendgästehaus und Wördeholz ein spannendes Rennen mit dem 23-jährigen Rainer Hoppe vom Veranstalter, dem ESV Eintracht Hameln, dass er erst im Schlussspurt am "Berg der Entscheidung" nach 45:30 Minuten mit fünf Sekunden Vorsprung für sich entscheiden konnte. Als Dritter kam Heiko Wolling vom ESV in46:40 Minuten auf dem Finkenborn ins Ziel. Bei den Frauen hieß die Siegerin wieder einmal Ulla Köppen vom VfL Hess. Oldendorf. Sie siegte in 57:41 Minuten vor Petra Majewski aus Hameln, die genau eine Stunde benötigte und der Dritten Angela Radau vom ESV Eintracht Hameln (1:03,10 Stunden). Gut angenommen wurde die neue sieben Kilometer lange Strecke, auf die Veranstaltungsleiter Gerhard Busse 14 Läuferinnen und Läufer schickte. Unangefochten siegte hier der 19-jährige Kutbettin Oruc in 29:07 Minuten vor Andy Spieß (Schüler B) vom TV Jahn Welsede (30:22 Minuten) und Drago Jugovic vom LT SC Bad Münder (30:33 Minuten). Eine beachtenswerte Leistung zeigte Manfred Bublitz bei den über 65-Jährigen, er wurde in starken 31:45 Minuten insgesamt Vierter. Bei den Frauen siegte Ulrike Haskamp souverän in 30:35 Minuten vor Kathy Spieß ( TV Jahn Welsede, 32:39 Minuten) und Sigrid Meyer vom ESV, die 34:59 Minuten benötigte. Auf der 2,5 Kilometer langen Schülerstrecke wurde Jonas Schulze vom ESV Erster, in 11:07 Minuten vor Ole Klippel vom TSC Fischbeck, der 11:44 Minuten benötigte. Bei dem regnerischen Wetter waren die Veranstalter mit 34 Teilnehmern zufrieden. Wegen anstehender Treibjagden findet der zweite von insgesamt sechs Terminen erst am 5. Januar statt. Die weiteren Termine sind am 19. Januar, 26. Januar, 2. Februar und 9. Februar 2008.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare