weather-image
25°
1. Orientierungslauf am Abend

Lauf im Dunkeln

Hameln. Zur Teilnahme am Abend-Orientierungslauf (OL) trafen sich Vereinsmitglieder, Interessierte, Schüler der IGS Hameln und zwei Orientierungsläufer aus Rinteln bei der Turnhalle der Basbergschule.

veröffentlicht am 12.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_6777339_wvh_1212_Orientierungslauf_PB300017_Kopi.jpg

Im Wohngebiet am Basberg gab es 20 zu findende Punkte, die als Posten bezeichnet werden. In der Laufzeit von 60 Minuten konnte die Anzahl der angelaufen Posten selbst bestimmt werden. Der Nachweis, am richtigen Ort gewesen zu sein, wurde durch das Lochen am Kartenrand erbracht.

Obwohl das Alter der Starter zwischen 7 und 65 Jahren lag, wurden meist alle Posten angelaufen und somit mindestens eine Strecke von 4,5 Kilometern bewältigt.

„Die mit bunten LEDs markierten Posten leuchteten so toll in der Dunkelheit“, erklärte ein Junge nach seiner Ankunft im Ziel. Ein IGS-Schüler meinte: „Meinem Vater hat es auch gefallen.“ Die Veranstaltung und die Kartenaufnahme wurde in der OL-AG der IGS Hameln, unter Leitung von Sonja Bräunig, mit den Schülern vorbereitet. Leider wurde während des Laufs versucht, einen Posten zu stehlen, was aber von zwei Läufer verhindert werden konnte. Beim Einsammeln wurde ein weiterer Posten zerlegt auf dem Boden aufgefunden und ein zweiter war verschwunden. Zum Glück wurde dieser Posten am nächsten Tag wiedergefunden. Im nächsten Jahr ist geplant, im Rahmen von „Hameln in Bewegung“ mehrere Stadtteil-Orientierungsläufe (Tag-OL) anzubieten, teilt Sonja Bräunig mit.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare