weather-image
14°
SV Obernkirchen in Barsinghausen

Lars Deppe freut sich auf den Kunstrasen-Kick

Bezirksliga (jö). Obernkirchens Trainer Lars Deppe freut sich auf den Sonntag. Der SVO tritt beim TSV Barsinghausen an, derüber einen Kunstrasen verfügt. "Es macht Spaß, die Mannschaft mal wieder auf ein Spiel vorzubereiten, das tatsächlich stattfindet", sagt Deppe.

veröffentlicht am 28.03.2008 um 00:00 Uhr

SVO-Mittelfeldmotor Anthony Watts kuriert noch seinen Kreuzbandr

Große Erfolgsaussichten hat der SV Obernkirchen aber nicht, denn Barsinghausen ist zurzeit scheinbar unschlagbar. Die Mannschaft von Trainer Carlo de Cosmo gewann alle drei diesjährigen Spiele. Nach dem 3:1 in Nienstädt schlug Barsinghausen den SV Koldingen mit 1:0 und Eintracht Hiddestorf mit 4:0. Beim Hinspiel in Obernkirchen prallten zwei Fußballwelten aufeinander. Barsinghausen schnell, beweglich und mit Spielfreude, der SVO behäbig, statisch und ohne Offensivdrang. Carlo de Cosmo war sich schon nach einer halben Stunde seiner Sache absolut sicher. Barsinghausen gewann auf dem Ochsenbruch mit 3:0. Lars Deppe hat bis auf die verletzten Ludwig Castaldo und Anthony Watts auch diesmal den kompletten Kader zur Verfügung. Am Dienstag wurde das Training angesichts fehlender Freiluftmöglichkeiten in der Soccer-Halle abgewickelt. Erst am Donnerstag ging es zur Vorbereitung auf den Rasen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare