weather-image
28°
×

Lange Auennacht beim Weihnachtsmarkt: Es wird mystisch!

Hameln. Endlich wieder Glühwein trinken, Lebkuchen essen und Handwerkliches entdecken: Der Hamelner Weihnachtsmarkt öffnet am Mittwoch, 28. November um 10 Uhr seine Pforten. Rund um Hochzeitshaus und Marktkirche bis in die Osterstraße hinein stehen 57 Buden. Nostalgie-Karussell, Weihnachtspyramide und 80 Tannenbäume lassen Weihnachtsstimmung aufkommen. Neu ist in diesem Jahr die Eisbahn auf dem Lütjen Markt, auf der die kleinen Besucher ihre Runden drehen und abends die Teams zum Eisstockschießen antreten können (Vermietung unter Telefon 05151 / 95 78 27). Zudem verteilt jeden Mittwoch und Samstag der Weihnachtsmann Leckereien – die Kinder können sich dazu mit ihm fotografieren lassen, bevor um 17 Uhr ein Weihnachtslied durch das Glockenspiel am Hochzeitshaus ertönt. Am kommenden Samstag, 1. Dezember, wird’s dann eine lange Nacht: Das „Late-Night-Shopping“ lockt bis 24 Uhr, und ab 21 Uhr wandeln Trolle, Elfen und mystische Figuren durch die Altstadt, bevor um 23 Uhr ein feuriges Abschlussspektakel vor der Hochzeitshaus-Terrasse stattfindet.

veröffentlicht am 23.11.2012 um 09:53 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige