weather-image
18°

Feuerverzinktes Baumaterial ist zudem sehr umweltfreundlich

Lang lebe der Stahl – zum Beispiel auf dem Balkon

Wenn bei einem Neubau oder in der Gebäudemodernisierung von Nachhaltigkeit die Rede ist, denken die meisten zunächst an Wärmedämmung und Heizung – schließlich sind dies die Hauptfaktoren für den Energiebedarf des Hauses während seiner Nutzungszeit. Fast ebenso wichtig ist aber die Nachhaltigkeitsbilanz der verwendeten Baustoffe – von der Herstellung, dem Transport und dem Bau über den Betrieb bis hin zum Rückbau und zum Recycling, wenn das Haus am Ende nicht mehr genutzt wird. Stahl punktet in dieser Hinsicht über seine gesamte Lebenszeit, und zwar besonders dann, wenn eine Feuerverzinkung ihn langfristig gegen Korrosion schützt.

veröffentlicht am 23.11.2010 um 12:56 Uhr

270_008_4409435_UMD_103_2411_djd_Institut_Feuerverzinken.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?