weather-image
×

Landvolk erweist Rainer Sander die Ehre

HAMELN. Die Erntezeit ist für Geburtstagskinder, die in der Landwirtschaft verwurzelt sind, oftmals eine recht undankbare Zeit.

veröffentlicht am 19.08.2019 um 00:00 Uhr

Denn: Freunde und Verwandte sind teils Tag und Nacht mit der Ernte beschäftigt. Andere sind im Urlaub. Zeit für Geburtstagsbesuche gibt es da eigentlich gar nicht.

All das kennt auch Rainer Sander, eine Institution in der hiesigen Landwirtschaft, nur zu gut. Das Landvolk Weserbergland, bei dem der Hemeringer schon seit 32 Jahren beschäftigt ist, hatte zum 60. Geburtstag deshalb beschlossen, das runde „Fest zu feiern wie es fällt“. Und zwar mit vielen alten Weggefährten aus allen landwirtschaftlichen Organisationen der Region. Richard Albrecht, der ehemalige Vorsitzende des alten Landvolk-Kreisverbandes in Holzminden, erinnerte die rund 50 Anwesenden daran, wie sehr sich die Entscheidung ausgezahlt habe, Rainer Sander seinerzeit für die Stelle in der landwirtschaftlichen Beratung gewinnen zu können. Auch der amtierende Vorsitzende des inzwischen vergrößerten Landvolkes, Karl-Friedrich Meyer, machte in seiner Geburtstagsansprache deutlich, dass die Tätigkeit des Jubilars für den landwirtschaftlichen Verband niemals nur ein Beruf, sondern vielmehr eine Berufung war und ist. Kein Wunder daher, dass es sich eben trotz oder gerade wegen der Ernte- und Urlaubszeit so viele Gäste nicht haben nehmen lassen, dem Geburtstagskind die Ehre zu erweisen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige