weather-image
11°
×

Otto Deppmeyer über Kabinettsumbildung und Schulsystem

Landtagsabgeordneter bei CDU

Halvestorf (fn). Es lag sicher nicht nur an der geografischen Nähe zum Nachbarort Hemeringen, dass die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Halvestorf mit Otto Deppmeyer einen Redner aus der Landespolitik auf ihrer Mitgliederversammlung im „Grünen Jäger“ zu Gast hatten. Deppmeyer spannte einen großen Bogen von der Politik im Kreis bis hin zur Bundespolitik.

veröffentlicht am 24.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 23:41 Uhr

Halvestorf (fn). Es lag sicher nicht nur an der geografischen Nähe zum Nachbarort Hemeringen, dass die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Halvestorf mit Otto Deppmeyer einen Redner aus der Landespolitik auf ihrer Mitgliederversammlung im „Grünen Jäger“ zu Gast hatten. Deppmeyer spannte einen großen Bogen von der Politik im Kreis bis hin zur Bundespolitik. Der Landtagsabgeordnete informierte seine Parteifreunde über die Abstimmung zum geplanten Parlamentsumbau an der Leine, nahm Stellung zu den Spekulationen einer Kabinettsumbildung in Hannover („Alles ist Spekulation und hat keine Grundlage“) und sprach das Thema Gesamtschulen an („Wir halten das gegliederte Schulsystem für hervorragend geeignet“). Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes, Thomas Meyer-Hermann, ging auf die beiden Wahlen des letzten Jahres ein.

Mit 500 Euro hat sich die CDU an der Modernisierung des Gemeinschafts- und Schulungsraumes an der Sporthalle beteiligt. Derzeit hat der Ortsverband 57 Mitglieder und musste im letzten Jahr vier Austritte verzeichnen. Das soll aber bald kompensiert werden. „Wir haben einige vielversprechende Gespräche mit möglichen Neumitgliedern geführt“, sagte Meyer-Hermann, der als Vorsitzender bestätigt wurde.

Michael Stolper bleibt Schatzmeister, und als Schriftführer fungiert weiterhin Kurt Rautmann. Nach zehn Jahren im Amt als stellvertretender Vorsitzender trat Björn Meyer nicht mehr zur Wahl an. Zu seinem Nachfolger wurde Dirk Hothan gewählt, dessen erste Amtshandlung die Ehrung Thomas Meyer-Hermanns war, der seit 20 Jahren Mitglied der Christdemokraten ist.

Hans-Jürgen Schaper ist seit 30 Jahren bei der CDU. Mit Stephanie Lösche, Rolf Bremeyer und Friedrich Rekate konnte Meyer-Hermann drei Parteifreunde auszeichnen, die ebenso wie Andreas Troche schon 40 Jahre der Partei die Treue halten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige