weather-image
20°
×

Landkreis will beim Klimaschutz vorne mit dabei sein

Basierend auf den Vorarbeiten des Integrierten Klimaschutzkonzepts sollen im Landkreis Hameln-Pyrmont nun detailliert die Handlungsmöglichkeiten zur Steigerung der Strom und Wärmeerzeugung aus Erneuerbaren Energien untersucht werden. "Wurden im Jahr 2007 bereits 27 % des Stromverbrauchs im Landkreis aus erneuerbaren Quellen bereitgestellt, eine Quote, die mehr als das Doppelte des Bundesdurchschnittes bedeutete, so haben wir heute die 50% Marke bereits geknackt", erklärt Landrat Tjark Bartels.

veröffentlicht am 26.05.2015 um 16:27 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige